Liverpool hat ein Angebot für Jordon Ibe über 15 Mio. Pfund (rund 17,6 Mio. Euro) von Bournemouth angenommen. Das berichtet zumindest David Anderson vom The Mirror. Demnach soll Ibe die Erlaubnis haben mit dem Club zu verhandeln.

Nach dem Weggang von Rahem Sterling wurde Ibe als potentieller Nachfolger für die Außenposition vorgesehen. Leider konnte er die hohen Erwartungen nicht erfüllen und war meist nur Ergänzungsspieler.

Mit Lazar Markovic und natürlich Neuzugang Sadio Mane wäre es für den englischen U21 Nationalspieler immer schwerer geworden.

Es kursieren Gerüchte, dass Liverpool eine mögliche Rückkaufoption anstrebt, falls Ibe in Bournemouth doch noch den Durchbruch schaffen würde.

Im Großen und Ganzen ist die Ablöse von 17,6 Mio. Euro natürlich mehr als zufriedenstellend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here