In den meisten grossen Ligen Europas dürfen die TV-Stationen mittlerweile mitreden, wenn es um die Ansetzung der Spiele geht. In England ist die Situation am extremsten:  Sky und BT Sports bezahlen unfassbar hohe Summen für die Übertragungsrechte der Premier League, dafür dürfen sie praktisch frei bestimmen, wann welche Spiele stattfinden. Als Folge davon wurden nun vier der fünf ersten Spiele der Reds neu angesetzt.

Liverpool startet gegen einige schwierige Gegner in die neue Spielzeit. Die Reds treffen in den ersten fünf Spielen auf drei der letztjährigen Top 4-Teams, ausserdem stehen Spiele gegen Chelsea und Burnley auf dem Programm.

Als Folge dieser geballten Top-Spiele haben Sky und BT vier der ersten fünf LFC-Spiele neu angesetzt. Diese Verschiebungen wurden durch die Premier League nun bestätigt.

Joe Allen

Das erste Spiel der Mannschaft von Jürgen Klopp findet nicht wie bisher vorgesehen am 13. August, sondern erst am 14. August um 17:00 Uhr MEZ statt. Der 49-Jährige Kulttrainer reist zum Saisonauftakt mit seiner Selektion nach London für das Knaller-Spiel gegen Arsenal.

Das zweite Spiel gegen den Aufsteiger Burnley am 20. August findet wie beantragt nicht an der Anfield Road statt, sondern im Turf Moore Stadium. Die Arbeiten an der neuen Haupttribüne sind erst Anfang September fertiggestellt, sodass die Reds mit Burnley einen Abtausch der Spiele vereinbart haben. Das Rückspiel an der Mersey wird am 12. März stattfinden.

Die dritte Partie führt den LFC erneut nach London zum Zweitplatzierten der Spielzeit 2015/16, den Tottenham Hotspurs. Dieses Spiel findet aufgrund der Verschiebung durch Sky Sports England neu am 27. August um 13:30 Uhr MEZ statt.

Roberto Firmino

Auch die vierte Partie wurde neu angesetzt, dieses Mal aufgrund des Antrags von BT Sports. Gleich das erste Spiel an der Anfield Road ist eine echte Härteprobe für die Reds, Gast ist der letztjährige Überraschungsmeister Leicester City. Aufgrund diverser Komplikationen mit anderen Spielen ist der Anpfiff neu auf den 10. September um 18:30 Uhr MEZ verlegt worden.

Zu guter Letzt wurde auch die Partie gegen die Mannschaft des bisherigen italienischen Nationaltrainers Antonio Conte neu angesetzt. Der FC Liverpool reist innert vier Wochen zum dritten Mal nach London zum FC Chelsea. Neu findet dieses Spiel jedoch nicht am Samstag statt, sondern am Freitag, 16. September um 21 Uhr MEZ.

Es dürfte kaum bei diesen fünf Spielverschiebungen bleiben: die TV-Stationen verschieben die Premier League-Spiele teilweise erst wenige Wochen im Voraus, ausserdem dürften noch Spielverschiebungen aufgrund des FA Cups, des Ligapokals und der internationalen Wettbewerbe hinzukommen.

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here