Wie gewohnt fasst This Is Liverpool für euch die neusten Transfergerüchte und -Updates zusammen.

Mamadou Sakho: UEFA-Entscheid hat Folgen

Mamadou Sakho

Während dem ersten Vorbereitungsspiel gegen die Tranmere Rovers traf für die Fans des FC Liverpool die lang ersehnte Nachricht ein: die UEFA lässt alle Doping-Vorwürfe gegen Mamadou Sakho fallen.

Der 25-Jährige war aufgrund eines positiven Doping-Tests Ende März von der UEFA gesperrt worden, die Sperre wurde nach Ablauf überraschenderweise nicht verlängert. Es kamen Zweifel auf, ob die getestete Substanz überhaupt auf der Liste der UEFA-Dopingkommision steht, Sakho selbst durfte sich während des laufenden Verfahrens nicht äussern.

Jürgen Klopp suchte nach diversen Meldungen bereits einen Ersatz für den französischen Innenverteidiger und schien sich bereits mit seinem ehemaligen Verein Borussia Dortmund über einen Wechsel von Neven Subotic zu unterhalten. Mit der Rückkehr von Sakho dürfte dieser Wechsel nun hinfällig sein.

 

Balotelli: Nicht aufgeboten, Wechsel nun äusserst wahrscheinlich

Mario Balotelli

Nebst Sakho fehlte am Freitag im Aufgebot gegen die Rovers ein weiterer prominenter Name. Mario Balotelli wurde nach den ersten Trainingseinheiten, die er in Melwood unter Jürgen Klopp bestritt, nicht für das Spiel gegen den Fünftligisten aufgeboten.

Damit dürfte Klopp ein klares Signal in Richtung des 26-Jährigen Stürmers gesendet haben. Es ist äusserst unwahrscheinlich, dass der italienische Internationaler, der auch abseits des Platzes immer wieder zu reden gibt, eine wichtige Rolle unter Jürgen Klopp spielen wird.

Balotelli wird die Mersey diesen Sommer mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut verlassen, diesmal wohl definitiv.

 

Mario Götze: Will Bayern nun trotzdem verlassen, Liverpool ohne Interesse

Mario Götze

Mario Götze möchte Bayern München nun doch verlassen und sich einen neuen Arbeitgeber suchen. Dies sagte der 24-Jährige offenbar gegenüber seinen Kollegen in der deutschen Nationalmannschaft.

Bereits zu Beginn der Transferperiode nahm Jürgen Klopp offenbar Kontakt mit seinem ehemaligen Schützling auf, um ihn zu einem Wechsel auf die Insel zu bewegen. Götze lehnte damals ab und teilte mit, er wolle beim deutschen Meister seinen Vertrag erfüllen.

Nach einer Warnung des neuen Trainers Carlo Ancelotti möchte der deutsche Nationalspieler seinen Verein offenbar dennoch verlassen. Mit dem Transfer von Sadio Mané hat Klopp seine Offensive jedoch bereits verstärkt und dürfte nun kein Interesse mehr an Mario Götze haben.

 

Luis Alberto: Wechsel rückt näher

Luis Alberto

Nicht nur Mario Balotelli stand am Freitag nicht im Aufgebot gegen die Tranmere Rovers, auch der 23-Jährige Luis Alberto durfte sich nicht beweisen.

Damit dürfte auch er die Anfield Road im Sommer verlassen. Die letzten zwei Spielzeiten verbrachte er auf Leihbasis bei Malaga und Deportivo de la Coruna und kehrte Ende Juni zu den ersten Trainingseinheiten nach England zurück.

Ein möglicher Wechsel könnte den Mittelfeldspieler zum FC Sevilla führen. Der letztjährige Europa League-Sieger reichte offenbar noch kein konkretes Angebot für Alberto ein, das Interesse ist jedoch vorhanden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here