Nun ist es also Perfekt. Mario Götze wagt nicht den Schritt auf die Insel zum FC Liverpool. Stattdessen bleibt der deutsche Nationalspieler der Bundesliga erhalten und wechselt zu seiner alten Liebe, den BVB zurück. Spieler und Verein sind bereits einig. Es geht nur noch um die Ablöse, die wohl am Ende bei rund 25 Mio.€ liegen wird.

Schade. Viele Liverpool Fans werden wohl gehofft haben, das Kloppo sein alten Schützling auf die Insel lockt. Zumal wäre er mehr oder weniger schon ein echtes Schnäppchen gewesen. Doch nix da, Götze geht nach Dortmund zurück. Die richtige Entscheidung? Wir sagen, nein! Warum?

 

Weil er damit schon den leichteren Weg wählt. Was genau will Götze in Dortmund? Er hat sämtliche nationale Titel in Deutschland geholt und die Wahrscheinlichkeit das in den nächsten Jahren noch welche dazu kommen, ist dank der Dominanz der Bayern nahezu unmöglich.

 

Daher ist Götzes Entscheidung ehrlich gesagt schwierig bis gar nicht nachzuvollziehen.

6 KOMMENTARE

  1. Ich denke, dass seine Entscheidung richtig ist, den in Dortmund hat er deutlich größere Chancen auf einen Titel als mit Liverpool. Denn in der PL spielen Clubs wie Manchester City/United, Arsenal und Tottenham gegen die Liverpool gewinnen muss und bei Dortmund ist ein schwerer Gegner eigentlich nur der FC Bayern München.

  2. Ich halte das ganze für einen Witz, was will der noch bei uns ? Eiskalt verraten hat er uns, wir haben ihn geliebt und verehrt und was hat er gemacht, uns in einer entscheidenden Phase einfach im Stich gelassen. Die Bayern haben ihn nie als Spieler gebraucht, es ging lediglich darum uns aus der Spur zu bringen. Hat geklappt !
    Und jetzt sollen wir in zurücknehmen ? Was ist bloß mit unseren Entscheidungsträgern los. Dieser Transfer wird den BVB spalten und richtig Unruhe bringen !
    Bleib bloß weg Götze ! Geh irgendwo anders hin ! Bitte !

  3. ich finde götze hat es richtig gemacht was soll er in Liverpool??? Nur weil Klopp da is!?!! Er macht in Dortmund einen neu Aufbau mit und wenn es ihm gelingt seine Leistung wieder abzurufen wird er ein tragender Teil dieser Mannschaf!! Das mit den Fans wird dann auch wieder besser, er hat einen Fehler gemacht und er hat in eingesehen, Respekt!!!!

  4. Der Artikel differenziert mir viel zu wenig.

    Im Fußball geht es nicht ausschließlich um nationale Erfolge.
    Und unter Kloppo hätte er demnächst Titel geholt? In der PL spielen Mannschaften wie City, ManU, Arsenal, Tottenham, Chelsea und co. mit. Die Premier League ist ausgeglichener als die BuLi, aber das ist ebenfalls kein Garant für Titel.

    Geld hat er schon genug verdient, Weltmeister ist er (ich kenne keinen besseren internationalen Titel) und nationale Titel sind nicht alles.
    Der Junge braucht dringend jemanden, der ihm eine richtige Chance gibt und ihm vorallem Selbstvertrauen schenkt. Da wird er in Dortmund unter Tuchel bestimmt auch die Chance bekommen.

    Daher scheint der Wechsel, sofern die BVB Fans das auch annehmen bzw. ihm auch eine Chance geben – man darf nicht vergessen, dass der Wechsel zu Bayern am Tag des CL-Halbfinals gegen Real bekannt wurde – nur logisch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.