Der Umbau von Jürgen Klopp in der Mannschaft des FC Liverpool fordert ein weiteres Opfer. Lazar Markovic wird bei den Reds nicht mehr benötigt und strebt einen baldigen Wechsel an.

Der 22-Jährige kehrte erst diesen Sommer nach einer Saisonausleihe von Fenerbace an die Mersey zurück und war einer der ersten Spieler, die unter Jürgen Klopp trainierten.

Nach zwei Einsätzen in den bisherigen Testspielen ist klar: der Flügelspieler wird nicht mehr benötigt. In beiden Spielen zeigte er eine mittelmässige Leistung und konnte keine wirklich bemerkenswerte Aktion vorweisen.

Lazar Markovic

Markovics Ziel war es, Jürgen Klopp zu beeindrucken und sich einen Stammplatz in der kommenden Spielzeit zu erobern. Das ist ihm jedoch nicht gelungen, weswegen der den LFC wohl noch im Sommer verlassen wird.

Die Reds erteilten dem jungen Serben offenbar die Freigabe, sich nach einem anderen Club umzusehen. Interessiert an Markovic scheint derzeit vor allem der portugiesische Club Sporting CP zu sein, obwohl noch keine formellen Gespräche stattgefunden hätten, schreibt Goal.com 

Weitere Interessenten dürften Clubs aus der Serie A und der spanischen Primera División sein. Auch Fenerbace Istanbul scheint sich um den 22-Jährigen zu bemühen und möchte ihn in die Türkei zurückholen. Der wahrscheinlichste Wechsel dürfte jedoch Sporting CP sein, da Markovic bereits mit dem dortigen Trainer zusammengearbeitet hat.

Lazar Markovic

Markovic ist nicht der einzige Mittelfeldspieler, den Jürgen Klopp in diesem Sommer aussortiert hat. Auch Luis Alberto und Jordon Ibe wurden vom deutschen Trainer auf die Transferliste gesetzt, letzterer hat die Reds gestern in Richtung Bournemouth verlassen.

Der 22-Jährige hat auf seiner Position mit Mané, Lallana und Ojo eine starke Konkurrenz, gegen die er bisher nicht bestehen konnte. Ein Wechsel des rechten Mittelfeldspielers, der 2014 für rund 20 Mio. Pfund an die Anfield Road gewechselt ist, dürfte deshalb noch in den kommenden Wochen über die Bühne gehen.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.