Die Reds bleiben weiter auf dem Transfermarkt aktiv. Nachdem Mamadou Sakho und Joe Gomez verletzungsbedingt länger ausfallen und Kolo Touré im Sommer aufgehört hat, sucht Klopp dringend Ersatz. Ziel der Begierde also ein Innenverteidiger. Doch wer kommt dafür in Frage?

Nach This Is Liverpool Informationen sondiert Kloppo den Markt aus, den er am besten kennt: Die Bundesliga. Klar wird wohl sein, das Matip und Lovren gesetzt sind. Also wird eher ein Back-up für die Beiden gesucht. Keiner für die Zukunft sondern wohl ein Mann mit Erfahrung. Wer das sein könnte? Hier die Kandidaten die ins Anforderungsprofil passen würden.

 

Neven Subotic: der Mann von Borussia Dortmund hat klar bekundet, das er den BVB verlassen möchte. Klar ist, die Qualität hätte der 27 jährige dafür. Da Subotic aber ein Verein sucht wo er am besten zur Stammelf gehört, kommt ein Wechsel zu den Reds wohl eher nicht in Frage. Laut unseren Informationen ist Subotic sich schon so gut wie, mit dem Aufsteiger FC Middlesbrough einig.

 

Marvin Matip: Die beiden Matip Brüder vereint beim FC Liverpool. Das wäre doch mal was. Der sechs Jahre ältere Bruder von Joel Matip ist derzeit noch beim FC Ingolstadt unter Vertrag. Dort zwar klar gesetzt aber warum nicht. Auch er kommt langsam in ein gewisses Alter, da muss man nicht mehr jedes Spiel machen. Er wäre definitiv eine Alternative. Matip war einer der Garanten in der Innenverteidigung beim FCI.

 

Aytac Sulu: Kapitän von Darmstadt 98. Auch er hat eine überragende erste Bundesliga Saison gespielt und großen Anteil am Klassenerhalt gehabt. Der 30 jährige Türke hat zudem noch 7 Tore erzählt. Und das als Innenverteidiger, nicht schlecht!

 

Ragnar Klavan: Der Estländer spielt beim FC Augsburg. Auch er hat eine solide Saison gespielt und ist mit 30 Jahren auch nicht mehr der Jüngste. Als Back-up für Matip und Lovren eine gute Alternative.

 

Außerdem stehen wohl noch drei weitere Routiniers aus der spanischen Liga auf dem Zettel.

 

Thomas Vermaelen: Der belgische Nationalspieler vom FC Barcelona will den Verein definitiv verlassen. Zu meist sitzt der 30 jährige dort nur auf der Bank. Ziel scheint die Premier League zu sein, aber da Kloppo eher nur ein Back-up sucht ist auch dieser Transfer eher unwahrscheinlich, da Vermaelen gern öfters spielen möchte. Medienberichten zufolge soll der Belgier Mertesacker bei den Gunners ablösen. Vermaelen spielte bereits 2009-2014 für den FC Arsenal.

 

Javier Mascherano: Der 32 jährige Argentinier vom FC Barcelona, wird nach dem Umtiti von Olympique Lyon gekommen ist, wohl nicht mehr zur Stammelf gehören. Auch er ist in einem gewissen Alter wo man nicht mehr jedes Spiel machen muss. Auch er wäre eine perfekte Alternative. Zudem auch noch sehr variabel. Mascherano kann nicht nur Innenverteidiger spielen, sondern kennt sich auch bestens auf der Sechs aus, also im defensiven Mittelfeld. Da Lucas den LFC wahrscheinlich auch verlassen wird, könnte Kloppo also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Der Argentinier spielte bereits von 2007-2010 bei den Reds.

 

Bleibt noch Adil Rami: Der Vize Europameister wäre eine nahezu perfekte Lösung als Alternative zu Lovren und Matip. Der Franzose, der beim Euro League Champion Sevilla unter Vertrag steht und nicht immer zur Stammelf gehört, ist ein sehr abgeklärter und ruhiger Innenverteidiger. Und da mit Jorge Sampaoli ein neuer Trainer da ist, der eventuell nicht mehr mit ihm plant, ist ein Wechsel gut vorstellbar. Auch Meister Leicester City hat wohl Interesse an den 30 jährigen.

 

Oder zaubert Kloppo jemand ganz anderen aus dem Hut? Vielleicht ja auch ein Kolo Touré, der doch nochmal ein Jahr ran hängt. Wir sind gespannt und halten euch auf dem laufenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here