Jürgen Klopp spricht bei LFCTV über sein Team, die Transfers und die Kritik, das keine großen Namen kommen. Komplett umkrempeln will er die Mannschaft nicht, und nennt auch die Gründe.

“Für uns gab es keinen Grund die Mannschaft komplett zu ändern. Absolut nicht! Betonte Kloppo. Es gab Spiele, vor allem in der Europa League, wo man sagen kann, dieses Team plus einige neue Transfers kann richtig stark sein. Sie wird für jede Mannschaft eine Herausforderung sein. Der Kern des Teams, der letzten Saison bleibt.”

 

Recht hat er. Denn die Mannschaft, obwohl in der defensive sehr Anfällig, hat nach vorne meist immer Spektakel geboten. Highlight der Saison war sicher das Viertelfinal Rückspiel an der Anfield Road gegen den BVB in der Euro League. Wo man auf spektakuläre Art und Weise das Spiel am Ende noch 4-3 gewinnen konnte.

 

Kloppo hat gezielt eingekauft, und wird sicher auf 2-3 Positionen noch nachbessern. Das seine Mannschaft die richtige Mentalität hat, davon ist Klopp überzeugt und die könnte auch einen entscheidenen Faktor im Kampf um den Titel sein.

 

“Der Teamgeist, Mentalität und die Unterstützung der Fans können entscheidend sein. Wir haben die EM gesehen, und ohne diese Sachen wären Nationen wie Island, Ungarn oder Wales, nicht so weit gekommen. Geschweige denn, das Portugal Europameister geworden wäre. Die Mannschaft und ich haben eine ganz besondere Beziehung aufgebaut und können viel erreichen.” So Kloppo weiter.

 

Zu den Transfers und der Kritik darüber: “Ich kann die Transfers, die jeder fordert, nicht umsetzen. Alle denken bloß Manchester United hat diesen Spieler geholt, oder Manchester City jenen Spieler und wir haben, wie war noch sein Name? Und das war´s. Bei uns geht es derzeit darum, ein Team für die kommende Saison auf die Beine zu stellen. Wir müssen unser Konzept von Teamwork unter Beweis stellen.”

 

Klopp versteht die Kritik also nicht. Wir auch nicht. Denn richtig große Namen zu verpflichten, ohne International dabei zu sein, ist sehr schwierig. Und mit Sadio Mané ist beispielsweise ein Spieler gekommen, der zweifellos in jeder Champions League Mannschaft spielen könnte. Und trotzdem hat er sich für Anfield entschieden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here