Ein weiterer Zugang beim Team von Jürgen Klopp ist offiziell bestätigt. Der bisherige Barcelona-Nachwuchsspieler Juanma wechselt per sofort an die Mersey.

Der 19-Jährige verbrachte diesen Sommer einige Zeit in der U23-Mannschaft des LFC und konnte die Verantwortlichen während seiner Probezeit überzeugen. Gestern Abend bestätigte der Club und Juanma selbst seinen Wechsel zum FC Liverpool.

Auf Twitter schreibt der bisherige Barcelona-Spieler: “Meine Zeit bei Barcelona ist vorbei. Danke für die acht wundervollen Jahre. Das Leben geht weiter!”

Mit Juanma holt der Trainer der U-23, Michael Beale, eine wichtige Verstärkung ins Boot, die auch in Zukunft für die erste Mannschaft der Reds von einer grossen Wichtigkeit sein dürfte.

Beale sagte kürzlich, Juanma sei ein grossartiger Spieler, der sehr flexibel eingesetzt werden könne und verschiedene Spielsysteme beherrsche.

Nach der Verletzungskrise der vergangenen Saison dürfte sich Klopp einige Nachwuchsspieler aussuchen, die bei Verletzungen in der ersten Mannschaft als Backup dienen. Dazu gehören auch Spieler wie Juanma.

Der Spanier leistete in der Nachwuchsabteilung des LFC während seiner Probezeit bereits erste Einsätze in Freundschaftsspielen. Dabei spielte er zumeist als Linksverteidiger, Nachwuchstrainer Beale lobte ihn und beschrieb ihn als “Pablo-Zabaleta-Typ”.

Nach vielen Abgängen in der Academy während der Sommerpause zeichnet sich ab, dass die Nachwuchstrainer an der Mersey zukünftig weniger auf Quantität als auf Qualität setzen, die Verpflichtung des jungen Supertalents vom FC Barcelona ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.

Der 19-Jährige ist der dritte Spanier in der U23, zusammen mit Madger Gomes und Pedro Chirivella, der bereits seine ersten Einsätze in der ersten Mannschaft hinter sich hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here