Manchester City und die Champions League war gestern, Bournemouth ist das Hier und Jetzt. Auch wenn alle Welt heute über das ausgeloste Halbfinale gegen den AS Rom spricht, müssen sich Jürgens Jungs voll und ganz auf die Premier League Partie zu Hause gegen Bournemouth konzentrieren. Für die Samstag Abend Partie, wird Trainer Jürgen Klopp auf die ganz große Rotation verzichten, jedoch gleichzeitig die Fitness seiner Spieler im Hinterkopf behalten.

Im Tor, sowie der Innenverteidigung gibt es seit einigen Spielen keine Zweifel mehr. Mit dem Ausfall von Joel Matip, bilden Torhüter Loris Karius und das Innenverteidiger-Duo Virgil van Dijk/Dejan Lovren die Achse in der Defensive. Lediglich auf den Außenverteidiger-Positionen könnte Klopp wechseln. Nathaniel Clyne und Alberto Moreno stünden fit und einsatzbereit als Alternativen zur Verfügung.

Im Mittelfeld hingegen stehen eigentlich nur vier Kicker zur Auswahl. Jordan Henderson, Alex Oxlade-Chamberlain, Gini Wijnaldum und James Milner müssen vorerst ohne Emre Can auskommen. Besonders Milner war in den vergangenen Wochen viel unterwegs, sodass der Engländer gegen Bournemouth wohl geschont wird.

Wie fit ist Mohamed Salah?

Im Champions League Rückspiel hat man alles auf die Karte Mohamed Salah gesetzt und letztlich gewonnen. Gut möglich, dass der Ägypter nun von Klopp aus der Schussbahn genommen wird. Der Deutsche kann es nicht riskieren, dass sein Torjäger im Halbfinale gegen AS Rom fehlt. Neben Roberto Firmino und Sadio Mané, könnte also erneut Danny Ings zu einem Startelfeinsatz kommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.