Nach dem 3-0 Sieg gegen Bournemouth erinnert sich Liverpool-Trainer Jürgen Klopp an “intensive” 14 Tage zurück. 

Liverpool gewann am Samstag gegen Bournemouth gleich mit 3-0 und schloss so die bisher intensivste Phase in dieser Saison ab.

Begonnen hatte die Reise vor zwei Wochen, als die Reds beim knappen Sieg gegen Crystal Palace sensationell wieder in die Partie zurückkamen. Trotz frühem Rückstand drehte das Team das Spiel und kam am Ende zu einem knappen Sieg.

Direkt danach folgten die beiden Champions League-Siege gegen Manchester City, welche noch vom Merseyside-Derby unterbrochen wurde.

Am Samstag raffte sich das Team noch einmal zusammen und spielte gegen die Cherries einmal mehr starken Fussball. Auch wenn der Sieg völlig in Ordnung ging, freut sich Trainer Jürgen Klopp nun erst einmal über die einwöchige Pause.

“Es waren sehr intensive 14 Tage für die Jungs, wirklich sehr intensiv. Sowohl physisch als auch psychisch mussten sie eine starke Leistung abliefern”, sagte der Deutsche gegenüber LiverpoolFC.com.

“Die Stimmung in Liverpool ist sehr gut. Wir hatten einen kleinen Stadtspaziergang und es fühlte sich an wie eine Parade. Die Leute haben für uns geklatscht und meinten, dass wir sehr gut gespielt haben. Das war noch vor dem Spiel gegen Bournemouth.”

“Wir wussten, dass es gut war, aber auch gegen Bournemouth wollten wir unbedingt gewinnen. Die Jungs haben die Aufgabe angenommen und sehr gut gelöst.”

Klopp: “Klavan ist wieder bereit”

Nicht ganz so gut lief es hingegen für Dejan Lovren. Nach einer intensiven Phase verletzte sich der Innenverteidiger am Samstag und musste kurz vor Schluss durch Ragnar Klavan ausgewechselt werden.

Derzeit plagen Liverpool mehrere Verletzungen, auch sonst sind die Spieler müde. Klopp ist überzeugt, dass der siebentägige Unterbruch nur positive Auswirkungen haben wird.

“Raggy war krank, aber am Samstag war er bereit für den Einsatz. Er hat das sehr gut gemacht”, fügte der Übungsleiter an.

“Wir haben mit ihm vor dem Spiel gegen City und gegen Bournemouth gesprochen und er wollte unbedingt spielen. Hoffentlich ist er wieder gesund und hoffentlich kehren auch Joe Gomez und die anderen Spieler bald zurück.”

“Wir sind in einer sehr intensiven Phase. Ich freue mich sehr über die drei Punkte vom Samstag, aber es geht weiter. Noch ist alles möglich für uns – aber die Jungs haben wirklich sehr gut gespielt.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.