Liverpool benötigt lediglich einen Zähler, um Platz vier und die damit verbundene Qualifikation zur neuen Champions League Saison zu erreichen. Vieles deutet darauf hin, dass Trainer Jürgen Klopp mit seiner Finalelf beginnen wird, aber auch einen Einsatz von Adam Lallana deutete der Deutsche an.

Wirklichen Spielraum hat Klopp auf der Zielgeraden eigentlich nicht. Die Aufstellung weist deshalb kaum Überraschungen vor. Loris Karius wird auch wie in den letzten Monaten das Tor hüten. Winterneuzugang Virgil van Dijk hat davor die Aufgabe Trent Alexander-Arnold, Dejan Lovren und Andrew Robertson richtig zu stellen und möglichst jeden Angriff abzuwehren.

Adam Lallana eine Alternative

In der abschließenden Pressekonferenz schwärmte Liverpools Trainer von der Rückkehr Lallanas, jedoch sollte die Mittelfeldachse wohl Jordan Henderson, Gini Wijnaldum und James Milner heißen. Bei Emre Can sieht es nach wie vor nicht gut aus.

Der Angriff stotterte zuletzt etwas, allerdings wollen Roberto Firmino und seine Flügelspieler Sadio Mané,Sadio Manéhref=”http://www.thisisliverpool.de/liverpool-fc/11-mohamed-salah/”>Mohamed Salah gegen Brighton wieder voll aufdrehen. Darüberhinaus führt Salah nur mit drei Treffern vor Harry Kane, sodass die ein oder andere Bude sicherlich gut wäre, um die Torjägerkanone mit nach Hause zu nehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.