Nach einer herausragenden Saison wird Liverpool-Spieler Mohamed Salah mit einem neuen Vertrag belohnt. Gleichzeitig setzt er damit auch Transfergerüchten ein Ende. 

Salah unterschrieb vor etwas mehr als einem Jahr bei Liverpool. Am 22. Juni 2017 unterzeichnete der Ägypter einen langfristigen Vertrag an der Mersey.

Der Rest ist Geschichte. Der Starspieler genoss eine herausragende Debütsaison an der Anfield Road und konnte praktisch in jedem Spiel überzeugen.

Insgesamt erzielte der Flügelspieler 43 Tore in allen Wettbewerben. Bereits bei seinem ersten Pflichtspiel gegen Watford traf der 26-Jährige, bis Weihnachten verbuchte er 21 Treffer.

Seine starken Leistungen brachten ihm bereits nach wenigen Wochen die erste Auszeichnung ein. Auch der mittlerweile weltweit bekannte “Salah, The Egyptian King”-Song wurde bereits nach kurzer Zeit fester Bestandteil der Kop.

Der Lauf von Salah fand erst im Champions League-Finale gegen Real Madrid ein Ende, als der Ägypter nach einem Zweikampf mit Sergio Ramos verletzt ausgewechselt werden musste. Seine Leistungen bis zu diesem Zeitpunkt können ihm allerdings nicht mehr weggenommen werden.

Am Montag belohnte ihn Liverpool nun mit einem neuen Vertrag über fünf Jahre. Der 26-jährige bleibt damit bis auf weiteres Bestandteil des Liverpool FC und setzt mit seiner Unterschrift auch den Wechselgerüchten ein Ende.

In den vergangenen Wochen wurde er immer wieder mit einem Transfer in Richtung Real Madrid in Verbindung gebracht. Damit ist nun Schluss, Salah wird auch die kommende Saison an der Anfield Road spielen.

Klopp: “Eine grossartige Neuigkeit”

In einem ersten Statement meinte Trainer Jürgen Klopp: “Ich denke, die News ist einfach grossartig. Wir belohnen damit jemanden, der in der vergangenen Saison wirklich herausragende Leistungen erbracht hat.”

“Zwei Dinge werden damit sehr klar gezeigt: Er glaubt fest an Liverpool und wir glauben fest an ihn.”

+++Update folgt+++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.