Am Samstag bestreitet Liverpool das erste Testspiel gegen Chester. Die Reds werden dabei auf eine Mischung zwischen Erfahrenheit und Jugend setzen. 

Noch läuft die Weltmeisterschaft in Russland und viele Stammspieler sind noch gar nicht zurück bei Liverpool. Trotzdem startet die Mannschaft am Samstag mit dem ersten Testspiel in die neue Saison.

Trainer Jürgen Klopp konnte am vergangenen Montag 26 Spieler beim ersten Training begrüssen. Während in den ersten Sessionen vor allem Laufübungen und medizinische Untersuchungen auf dem Programm standen, trainiert das Team seit Mittwoch auch wieder mit Ball.

Am Samstag steht nun der erste Test an. Gegen Chester aus der fünften Liga will das Team vor allem wieder den so wichtigen Spielrhythmus finden, um perfekt vorbereitet in die Saison 2018/19 starten zu können. Der Fünftligist startet ebenfalls am Samstag wieder in die Vorbereitung und konnte für das Spiel gegen Liverpool alle Tickets verkaufen.

Viele Youngster werden die Vorbereitung ausserdem als Chance für den Durchbruch sehen. So hoffen Spieler wie Ben Woodburn, Harry Wilson oder Sheyi Ojo auf mehr Spielzeit in der ersten Mannschaft als noch in der vergangenen Saison.

Willkommen zurück auf dem Rasen, Reds!

Team-News: Liverpool

Aufgrund der Weltmeisterschaft sind viele Spieler noch im Einsatz oder in den Ferien. Klopp wird daher auf verschiedene Stammspieler verzichten müssen.

Jordan Henderson, Trent Alexander-Arnold, Dejan Lovren und Simon Mignolet sind in Russland noch immer mit dabei und werden erst im späten Teil der Vorbereitung wieder zu der Mannschaft stossen. Marko Grujic, Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mane weilen nach ihren Einsätzen in den Ferien.

Virgil van Dijk und Georginio Wijnaldum standen in einem Freundschaftsspiel der Niederlande direkt nach Saisonende im Einsatz und werden am Sonntag wieder zu der Mannschaft stossen. Adam Lallana und

Alle anderen Spieler stehen Klopp zur Verfügung. Der Deutsche dürfte bereits wie in der vergangenen Vorbereitung in jeder Halbzeit zwei verschiedene Mannschaften auflaufen lassen. Welche Spieler am Ende Erfahrung auf dem Spielfeld sammeln dürfen, ist derzeit allerdings noch offen.

TV-Info

Das Spiel beginnt zeitgleich mit der Partie der englischen Nationalmannschaft um 16:00 Uhr deutscher Zeit. Auch wenn beide Vereine das Spiel in letzter Minute verschieben wollten, war dies logistisch nicht mehr möglich.

Gezeigt wird das Spiel live auf LFCTV und LFCTV Go. Die Berichterstattung beginnt auf dem hauseigenen Fernsehsender um 15:00 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.