Beim 7-0 Sieg gegen Chester fehlten bei Liverpool zwei Gesichter komplett. Connor Randall und Lazar Markovic stehen damit wohl kurz vor dem Abgang. 

Jürgen Klopp setzte beim Kantersieg gegen Chester auf zwei komplett verschiedene Mannschaften und rotierte in der Pause kräftig durch.

Dabei brachte der Deutsche verschiedenste Spieler in das Geschehen mit ein. So durften sich die erfahrenen Spieler zusammen mit den Youngstern beweisen, ebenso waren einige Talente mit dabei, welche sich zuletzt auf Leihbasis zu anderen Vereinen begeben haben.

Zwei Spieler allerdings kamen gar nicht zum Einsatz, berichtete This Is Anfield am Sonntag. Sowohl Connor Randall als auch Lazar Markovic traten die Reise nicht mit an.

Damit ist klar, dass die beiden keine Zukunft an der Anfield Road haben werden. Wer sich gegen einen Sechstligisten nicht beweisen darf, kann sich auch für Spiele gegen grosse Vereine nicht allzu viel erhoffen.

Damit darf ein baldiger Transfer der beiden Spieler erwartet werden. Dieser ist bereits seit längerer Zeit fällig, zuletzt wurden die beiden Spieler allerdings nur verliehen – wohl aus Gründen mangelnder Transferangebote.

Markovic steht bereits seit längerer Zeit auf der Abschussliste von Jürgen Klopp. Der Spieler kam nur in der Saison 2014/15 zu Einsätzen in der ersten Mannschaft.

Während der gesamten Spielzeit kam er auf 34 Einsätze im Dress des Liverpool FC, im Durchschnitt stand er dabei während 55 Minuten auf dem Feld. Nur zweimal spielte er in der Liga über die gesamten 90 Minuten.

Seither verbrachte der Flügel seine Zeit bei verschiedenen Vereinen. So wurde er zu Fenerbahce, Sporting Lissabon und im vergangenen Frühling zu Hull City verliehen. Im vergangenen Sommer wechselte Markovic trotz vieler Gerüchte überraschend nicht zu einem neuen Verein und blieb stattdessen bei Liverpool.

Die Hoffnungen auf mehr Einsätze unter Jürgen Klopp erfüllten sich für den 23-jährigen allerdings nicht. In der vergangenen Saison kam er an der Mersey zu keinem einzigen Einsatz, schliesslich wurde er im Frühling für ein halbes Jahr nach Anderlecht verliehen.

Auch Connor Randall ohne Zukunft

PASADENA, CA – JULY 27: Connor Randall #56 of Liverpool in action against Chelsea during the 2016 International Champions Cup at Rose Bowl on July 27, 2016 in Pasadena, California. (Photo by Jeff Gross/Getty Images)

Auch Connor Randall kam bei Liverpool nicht wirklich auf Touren. Die vergangene Saison spielte er beim schottischen Verein Hearts, dabei kam er immerhin auf 27 Einsätze.

Für die Reds stand er insgesamt acht Mal auf dem Feld. Sein letztes Spiel in der ersten Mannschaft bestritt er allerdings in der Saison 2016/17, seither spielte er keine Rolle mehr.

Mittlerweile ist Randall 22-Jährig und steht in der Rangordnung der verschiedenen Spieler ganz unten. Im defensiven Mittelfeld hat er keine Chance auf Einsätze und auch in der rechten Verteidigung steht er hinter Nathaniel Clyne, Rafa Camacho, Trent Alexander-Arnold und Joe Gomez.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.